2. und 3. Quartal 2016


Die Kreisstraße durch Seeligstadt war für Fußgänger und Radfahrer nur unzureichend ausgebaut sowie auf Grund von Witterungseinflüssen und hohem Verkehrsaufkommen in einem für den Straßenverkehr nicht mehr anforderungsgemäßen Zustand.
Seit April des Jahres 2016 wird diese Ortsdurchfahrt grundhaft ausgebaut und entspricht nach der Fertigstellung mit einer Straßenbreite von 5,5 m und einem Gehweg mit 1,5 m dem heutigen Ausbaustandard für Kreisstraßen. Gleichzeitig werden die nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entsprechenden, straßenbegleitenden Bauwerke erneuert sowie ein Buswendeplatz mit Haltestelle eingebaut.

Wir planen die Errichtung oder die Erweiterung verschiedener Straßenbeleuchtungsanlagen in und um Bautzen und überwachen deren Ausführung.Wo komplette Straßen mit neuer Beleuchtung ausgestattet werden, erfolgt der Einsatz von energieeffizienten LED. Bei Erweiterungen vorhandener Straßenbeleuchtungsanlagen werden diese mit Hochdruckentladungslampen weiter geführt. An der Mühlstraße in Bautzen konnten wir neben der Straßenbeleuchtung auch die Anstrahlung der Michaeliskirche und der Stadtmauer umsetzen. Die Ertüchtigung der Flutlichtanlage des Stadions Müllerwiese beinhaltet die Erhöhung der Beleuchtungsstärke für den Fußballrasenplatz von bisher 250 Lux auf die geforderte Beleuchtungsstärke von 400 Lux für Fußballspiele in der Regionalliga.

<<weiter     zurück>>