Alten- und Pflegeheim Sohland

Die große Gebäudemasse eines Alten- und Pflegheims mit 60 Plätzen sollte innerhalb des Sanierungsgebiets
im Ortskern von Sohland auf einem sehr hangigen Grundstück untergebracht werden.
Um die kleinteilige Dorfstruktur zu respektieren, haben wir die Gebäudemasse in drei stufig auf dem Grundstück verteilte Häuser mit verglasten Verbindern aufgeteilt.
Das führt einerseits zu differenzierten Ansichten aus allen Richtungen, andererseits wurden dabei die geschaffenen Pflegeplätze zu Wohngruppen mit familiären Charakter organisiert, bei gleichzeitig routinierter Pflege durch das Personal.

Bauherr: Betriebsverpächterg. Pecenka GbR
Neubau (Gebäude, Technische Ausrüstung)
LPh: 1-8
Planung / Realisierung 2000 - 2001
Bausumme: 2.556.500 €


zurück<<

 
Zur Startseite