Ersatzneubau Feuerwehr Kleinwelka

Neben der denkmalgeschützen Sporthalle und dem ebenfalls denkmalgeschützen Wasserturm
in Kleinwelka sollte statt des vorhandenen Feuerwehrgebäudes ein neues den rechtlichen
Anforderungen entsprechendes Gebäude entstehen.
Um die Dorfstruktur zu vervollständigen, haben wir straßenbegleitend den Sozialbau mit Nebenräumen
und Schulungsraum geplant.
Die Halle befindet sich mit dem notwendigen vorgelagerten Stellplatz zwischen Sporthalle und Sozialbau.

Bauherr: Stadt Bautzen
Neubau (Gebäude, Elektro, Freianlagen)
LPh: 2-6
Planung / Realisierung 2002-2004
Bausumme: 250.000 €


zurück<<

 
Zur Startseite